Eleganz, Leidenschaft und Freiheit

40er Schärenkreuzer/Skärgårdskryssare

Die Yacht Aphrodite entstand in der Zeit von 2003 bis 2005. Sie wurde nach Plänen von Gustav Estlander komplett neu gebaut. Das originale Boot, die R 33 Hagen, diente dabei als Vorlage.

Der 40er Schärenkreuzer/Skärgårdskryssare verbindet heute wie damals klassische Eleganz mit hervorragenden Segeleigenschaften.

Technische Daten:

 

SCHIFFSNUMMER / hist. G54
NAME Aphrodite
Baujahr 2003 - 2005
Werft Bootsbaumeister H. Fischer
Konstrukteur Gustav E. Estlander
Länge über alles 14,33
Länge Wasserlinie 9,6
Überhang Bug 2,353
Überhang Heck 2,35
Breite 1,76
Tiefgang 1,6
Gewicht Verdrängung ca. 3t
Material Rumpf

Kajamahagoni. 20mm massiv

Material Deck Teak / Mahagoni auf Sperrholz
Rigg Spruce (Peitsche)
Gross 30m2
Genua 25m2
Fock 10m2
Spi 100m2
Kufer spezial Alu Trailer 3,5t
Kräuter E- Motor - Faltpropeller 5 KW
 AGM Batterien 400 A/h

 

Impressionen G54 und G56 am Starnbergersee

Klassiker Typ Hansa aus der Bootswerft Rambeck

Dieser Klassiker wird derzeit aufwendig restauriert. Eni ist Baujahr 1959 und kann seine Vorbilder wie z.b. das Super Florida aus dem Hause Riva nicht verstecken. Die Motorisierung war damals mit einem Außenborder mit 80 PS natürlich etwas ganz exklusives.

Vorbesitzer war einer der berühmtesten Kunstsammler Europa's. Das Boot mit Geschichte wird jetzt mit einem torqeedo Deep Blue 80/55KW für den Starnbergersee ausgestattet werden. Damit kann problemlos die Wartezeit auf eine Motorbootliezenz  überbrügt werden. Als alternativ Motorisierung wäre auch ein 90 PS E-Tec Evinrude ein Traum. 

Technische Daten:

 

TYP Hansa "Außenborder"
NAME ENI
Baujahr 1959
Werft Bootswerft Rambeck, Starnberg
Länge über alles 5,35
Breite 1,85
Tiefgang 0,3
Gewicht ca 700 kg
Material Rumpf

Mahagoni massiv

Material Deck Edelhölzer / Mahagoni